Regelungen von Nachteilsausgleich und Notenschutz

Seit dem 01. August 2016 ist die Anerkennung eines Nachteilsausgleiches bzw. eines Notenschutzes gesetzlich neu geregelt. Diese Regelungen umfassen nicht nur den Bereich des Lesens und Rechtschreibens, sondern auch weitere Beeinträchtigungen. Dabei sind unterschiedliche Zuständigkeiten, Fristen und Verfahrenswege zu berücksichtigen.

Der Kurs beinhaltet:

  • rechtliche Grundlagen (BayEUG und BayScho)
  • Differenzierung von individueller Unterstützung, Nachteilsausgleich und Notenschutz
  • Praxisbeispiele (Vorschläge für Formulare, Problemfelder)

Termin: Am 30.11.2021 ab 17.00 Uhr

Wo? Digital über BigBlueButton / Den Einwahllink erhalten Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung.

Referentin: Marius Glombitza, Schulpsychologe

Kosten: KEG Mitglieder 8€ / alle anderen 16€