Stellungnahme der Landesvorsitzenden der KEG Bayern Walburga Krefting vom 08.12.2021

Bayerische Kitas brauchen ein Testkonzept, das den Namen auch verdient

 

„Grundsätzlich ist die gestern beschlossene Testnachweispflicht für Kita-Kinder, die ab 10. Januar 2022 in Bayern gelten soll, schon lange überfällig. Eltern sind jetzt verpflichtet die Tests abzuholen.

Das Konzept an sich hat aber zahlreiche Schwachstellen: Dass die Tests zuhause von den Eltern und nicht durch geschultes Personal durchgeführt und kontrolliert werden, ist zwar praktikabel, aber eröffnet Raum für Fehlanwendungen und bietet wieder keine wirklich höhere Sicherheit für die Kitas.

Die KEG Bayern hätte sich stattdessen gewünscht, dass die Verantwortlichen nach so langer Zeit ein Konzept vorlegen, das die Kitas in die PCR-Pooltests einbindet und so auch eine flächendeckende Umsetzung ermöglicht. Wir warnen aber davor angesichts des eklatanten Personalmangels die Pooltests durch das Kita-Personal durchzuführen.“

zurück