Streik und Demo am 12. April 2018 in Nürnberg

Einkommensrunde 2018 Bund und Kommunen

Arbeitgeber haben in der Einkommensrunde 2018 kaum Entgegenkommen gezeigt, deshalb Warnstreikfreigabe!

Die Arbeitgeber von Bund und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) haben auch in der zweiten Verhandlungsrunde (12./13. März 2018) zur Einkommensrunde 2018 kaum Entgegenkommen gezeigt. Um in der dritten Verhandlungsrunde am 15./16. April 2018 ein Ergebnis zu erreichen, müssen die Arbeitgeber weiterhin gewerkschaftlichen Druck verspüren. Zur Unterstützung der gewerkschaftlichen Forderungen ruft der dbb alle Arbeitnehmer/innen im Kommunal- und Bundesdienst am 12. April 2018 in Nürnberg zu einem ganztägigen Steik auf.

 

>> Außerdem ermöglicht Ihnen der dbb durch die grundsätzliche Freigabe zu jeweils eintägigen Arbeitskampfmaßnahmen (Warnstreiks, Demo etc.), sich bis zum 16. April auch an Kundgebungen anderer Berufsverbände und Gewerkschaften in Ihrer Nähe zu beteiligen. <<

 

>>Wichtig: Bitte melden Sie Ihre Beteiligung an den Arbeitskampfmaßnahmen mindestens einen Tag vor Beginn der jeweiligen Kundgebung schriftlich bei Ihrer KEG Landesgeschäfsstelle in München unter info[at]keg-bayern.de. <<

 

Näheres bitten wir den beigefügten Anlagen zu entnehmen. 

 

Beachten Sie auch die Informationen der Arbeitskampfmappe 2018 im internen Mitglieder-Servicebereich.
Dort erhalten Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Arbeitskampf.

zurück