Einkommensrunde 2023 - KEG: Zeichen der Wertschätzung setzen!

 

 

 

Am 20. September 2022 fand ein weiterer digitaler Branchentag mit den Beschäftigten des Sozial- und Erziehungsdienstes statt. Hier berichteten die Vertreterinnen und Vertreter der KEG offen von ihren Sorgen und Nöten. Volker Geyer, dbb Tarifchef, brachte es in der Diskussion auf den Punkt: "Unser Land ist seit Jahren im Krisenmodus. Viele der Krisen und Probleme haben sich auch direkt in den Kindertagesstätten widergespiegel.: Fachkräftemangel, immer neue gesetzliche Vorgaben und natürlich die Pandemie. Die Erzieherinnen und Erzieher gehen seit Jahren an ihre Grenzen. Da ist es nicht zu viel verlangt, wenn sich jetzt auch mal die Arbeitgeber bewegen. In der Einkommenrunde muss ein zeichen der Wertschätzung gesetzt werden."

 

 

Am 11. Oktober 2022 hat die Bundestarifkommission des dbb die Forderung zur Einkommensrunde 2023 mit Bund und Kommunen beschlossen. Die erste Verhandlungsrunde startet am 24. Januar 2023 in Potsdam. In der Zwischenzeit gibt es viel zu tun!

Forderungen des dbb

 

Das verdient echte Wertschätzung. Jetzt!

Tarifverhandlungen im Sozial- und Erziehungsdienst 2023


Positionen der KEG

Ergebnisse Einkommensrunde 2022


Angaben vorbehaltlich der endgültigen Abstimmung in der Redaktion (Stand 29.11.2021)

Tabelle TV-L allgemeiner Teil

Tabelle TV-L SuE

Tabelle Auszubildende TVA-L und Dualstudierende TVdS-L